ab 25.11.1998  Haus am Kleistpark - Foyer
Ausstellung
Schöneberger Fotopreis 1998
Orit Siman-tov, Ludovic Fery
Jury unter Vorsitz von Elizabeth Moortgart

 

 


11.09. - 18.10.1998  Haus am Kleistpark
Ausstellung
natürlich-KUNST/stoffe
20 Künstler aus Berlin, Bratislava und Österreich stellen sich dem Europäischen Dialog
Slowakei: Jozef Bajus, Miroslav Broos, Ildikö Dobesava, Michaela Klimanova –Trizuljaková, Iveta Mihalikova, Livia Slizova, Katarina Zavarska;
Österreich: Walter Gschwandtner, Eva Lachner, Renate Maak, Leena Naumanen, Ingeborg Pock, Carmen Ramirez, Jasna Sukalo;
Gedok Berlin: Brigitte Hiss, Anneliese Konrat-Stalschus, Gisela Leipert, Gertraude Pohl, Elisabeth von Sartory, Tamiko Yamashita;
Austellung der Gedok Berlin in Zusammenarbeit mit Contemporary art Agency International/ L’ubomira Slusna, Bratislawa (Slowakei) und Textil-Kunst Graz / Renate Maak (Österreich) - unter der Schirmherrschaft der Bezirksbürgermeisterin Frau Dr. Elisabeth Ziemer.
Mit freundlicher Unterstützung der Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur/Künstlerinnenprogramm; der Slowakischen Botschaft Berlin, Slowakisches Institut Berlin.
Rahmenprogramm: Lesungen von Hannah Thiede, Sigrun Jasper, Ingeborg Görler, Jenny Schon, Marianne Blasinski und Ulrike Prasse Schiener

Konzept: Elisabeth von Sartory
Projektleitung: Katharina Kaiser


Fotograf: F. Müller


 

 

 

24.05. - 05.05.1998  Haus am Kleistpark
2 Fotoausstellungen
Suche
Auf den Spuren einer Reise nach Europa
Presseberichte von Meyer Levin u. Fotos von Eric Schwab
The Burden of Identity
Portraits von Juden in Berlin
Konzeptionelle Fotoausstellung von Mikael Levin
in Kooperation mit dem Fritz Bauer Institut, Frankfurt a.M.;
mit Unterstützung des Bundesministerium des Innern (BMI) und der DG Bank, Frankfurt – gefördert von der Stiftung Preußische Seehandlung
Rahmenprogramm: Filmvorführungen im Kino Arsenal: PLACING THE DISPLACED (USA 1948/Martin Bursten); THE ILLEGALS (USA. Palästina 1948/Meyer Levin); THESE ARE THE PEOPLE (Deutschland 1946/Abraham J. Klausner); REPORT ON THE LIVING (USA 1949/Paul Falkenberg); DAY OF DELIVERANCE (USA 1949/Paul Falkenberg); DI BOKSMEISTERSCHFT FUN DER SCHERIT HAPLETA (Deutschland 1947 Jakob Jonilowicz);
MY FATHER'S HOUSE (USA. Palästina 1947/Herbert Kline/Drehbuch: Meyer Levin); REISEN INS LEBEN (BRD 1996/Thomas Mitscherlich); LANG IST DER WEG (Deutschland 1948/H. Fredersdorf/M. Goldstein)
Vorträge im Haus am Kleistpark und in der jüdischen Volkshochschule, Berlin:
DP CAMPS IN BERLIN, Referentin: Angelika Königseder;  KEINE HEIMAT NIRGENDS - Podiumsdiskussion mit ehemaligen "Displaced Persons", Moderation: Norma Drimmer und Marguerite Marcus, Berlin; DER NÜRNBERGER PROZESS UND DIE DEUTSCHEN - Öffentliche Debatte um Schuld und Verantwortung 1945/46, Referentin: Anneke de Rudder, Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Berlin; PHOTOGRAPHIE UND ERINNERUNG. KZ-Photographien im Kontext der Reeducation in Nachkriegsdeutschland., Referentin: Cornelia Brink, Freiburg; BILDER VON JUDEN IM DEUTSCHEN NACHKRIEGSALLTAG Referent: Frank Stern. Ben Gurion Universität Beersheba. Israel;
Nationalsozialismus Antisemitismus im Intergenerationellen Dialog; Referentin: Gabriele  Rosenthal Berlin

Projektleitung in Berlin: Katharina Kaiser
Katalogbuch


Fotograf: Henschel


 

 

 

23.01. - 08.03.1998  Haus am Kleistpark
Ausstellung
Malzeit
6.Station der Wanderausstellung des Künstlers Ram Katzir
In Kooperation mit dem Stedelijk Museum/Amsterdam
Rahmenveranstaltung: Symposium „Bildverluste – Aktuelle Kunst“ im Haus der Wannseekonferenz/Gedenkstätte, Konzept: Katharina Kaiser;
Kuratorin der Station im Haus am Kleistpark: Katharina Kaiser
Katalog


Fotograf: F. Müller


Top