GALERIE im RATHAUS TEMPELHOF | Profil




Foto: Gerhard Haug


Die Ausstellungsräume der kommunalen Galerie befinden sich in dem Anbau, mit dem in den 60er Jahren das historische Rathaus Tempelhof erweitert wurde. Mit ihrer zentralen Lage inmitten des Gebäudes bietet die Galerie interessierten Besucher/innen ein anspruchsvolles und vielfältiges kulturelles Angebot jenseits der Berliner Mitte.
Bekannt wurde die Galerie im Rathaus Tempelhof vor allem mit den Ausstellungen rund um die Malerpoeten wie Aldona Gustas, Günther Grass oder Kurt Mühlenhaupt in den achtziger Jahren.
Heute stellen hier schwerpunktmäßig die professionell arbeitenden Künstler/innen aus, die in Berlin leben oder arbeiten. Ein besonderer Fokus der Galeriearbeit liegt auf der Präsentation von Stadtfotografie. In kulturhistorischen Ausstellungen werden gesellschaftlich relevante Themenstellungen aufgegriffen, mit der Realisation interkulturell geprägter Projekte neue Impulse gesetzt.
Galerieleiterin ist Barbara Esch Marowski.

Programm 2017
Vorerst bleibt die Galerie im Rathaus Tempelhof wegen geplanter Renovierungsarbeiten geschlossen.

 



Top